Unabhängige FinanzDienste Letsch
Basisrente in Freiburg

Lebenslange Rentenzahlung mit steuerlichen Vorteilen

 

Die Rüruprente oder Basisrente: Nur wenige Anbieter haben eine TOP-Auszeichnung:

Mit wenigen Klicks erhälst du hier bei uns als unabhängiger Ver­sicherungs­makler in Freiburg im Breisgau sofort dein exklusives Angebot, mit genauer Leistungsbeschreibung und Prämie. Wenn du möchtest, beraten dich dabei gerne auch online, mit Blick auf unseren Bildschirm bequem von dir zu Hause aus. Oder persönlich bei uns im Büro. Jetzt informieren:


Die Basis- oder Rüruprente erklärt in einer informativen Broschüre

broschuere-basisrente-2.pdf
Jetzt hier downloaden

Die Basisrente 2023: Jetzt 100% steuerlich ansetzbar

Bereits seit 2005 können auch Selbständige und Freiberufler mit der Basisrente - auch "Rürup-Rente" genannt - staatlich gefördert für das Alter vorsorgen. Sie war unter dem SPD-Politiker und Ökonomen Prof. Dr. Bert Rürup eingeführt worden, um besonders Selbständigen den Aufbau einer staatlich geförderten Alterssicherung zu ermöglichen.

Wer einen solchen Basisrenten-Vertrag abschließt oder bereits besitzt, kann in 2023 ab sofort 100 % des laufenden und/oder des individiuellen Einmalzahlbeitrages als Sonderausgabe bei der Steuererklärung ab 01.01.2024 geltend machen, wenn die Beitragszahlung - in Form von laufenden monatlichen und/oder auch Einmalzahlungen bis 31.12.2023  bei seiner Basisrenten-Versicherung erfolgt ist.

Eigentlich sollten die 100% erst 2025 eintreten, wurden aber vom Gesetzgeber jetzt bereits für 2023 vorgezogen.

Der steuerliche Jahres-Höchstbetrag zur Basisrente steigt auf 26.528,- Euro für Ledige und auf 53.056,- für Ehe- und Lebenspartner. Als abzugsfähig erkennt das Finanzamt in 2023 davon 100 % der eingezahlten Beiträge an als Sonderausgabe.

Je früher im neuen Jahr die Steuererklärung mit der Sonderausgabe beim Finanzamt deklariert wird, desto zeitiger erhält die betreffende Person die Steuerrückerstattung. Bei Verheirateten/Lebenspartnern bei 53.056,- €uro Einzahlung in 2023 dann ansetzungsfähige 53.056,- €uro.

Diese Steuerrückerstattungen - günstigstenfalls im Frühjahr - sollten sinnvollerweise wieder in den Basisrentenvertrag investiert werden, was einen neuen Steuervorteil für 2024 ergibt und zu höherem Anlage-Zinseszins-Effekt zum Beispiel in einer Basisfondsrenten-Vertragsdepot führen kann. Das dann am besten in einen Netto-Basisrentetarif auf Honorarbasis, das spart hohe Vertragskosten für Vertrieb und Provisionen.


Berechne hier die Steuervorteile für die Basisrente:

mit wenige Klicks zu deinem persönlichen Vorteil


Gerne beraten wir dich persönlich oder auch online


Rente gegen Einmalzahlung

Rente gegen Einmal­zahlung

Ihre Wunsch-Rente:
Rückruf-Wunsch

Rück­ruf-Wunsch

Wie sind Sie am besten erreichbar:
Termin vereinbaren

Termin ver­ein­baren

Sie wün­schen:


Impressum · Rechtliche Hinweise · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Unabhängige FinanzDienste hat 4,93 von 5 Sternen 96 Bewertungen auf ProvenExpert.com